Informationen zum Coronavirus

Unsere Organisation in Zeiten von Corona

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus stuft der Bundesrat die Situation in der Schweiz als besondere Lage gemäss Epidemiengesetz ein. Die gesamte Bevölkerung sowie Unternehmen sind aufgerufen, Verantwortung zu übernehmen. Gerne informieren wir Sie hier, was die vom Bund getroffenen Weisungen für die Züri Oberland Immobilien bedeuten und wie wir die Massnahmen umsetzen.

  • Einen Teil unserer Mitarbeitenden arbeiten ab dem 17.03.2020 im Homeoffice: Wir möchten betonen, dass dies keine Auswirkungen auf den Betrieb hat. Alle Mitarbeitenden sind entsprechend ausgestattet und erreichbar. Wir können Ihre Anliegen weiterhin ohne spürbare Einschränkungen bearbeiten.
  • Mitarbeitende, die zur Risikogruppe zählen, arbeiten bis auf Weiteres von zu Hause aus.
  • Zur Begrüssung verzichten wir auf das Händeschütteln.
  • Wir berücksichtigen die Empfehlung von Social Distancing vom BAG.
  • Physische Treffen sind bis auf Weiteres abgesagt. Die Konzentration wird auf möglichst isoliertes Agieren gelegt. Die Kommunikation wird via Telefon und E-Mail sichergestellt.
  • Wohnungsbesichtigungen (Wiedervermietung) sind neu wie folgt organisiert: Unsere Mitarbeitenden sind jeweils vor Ort, begleiten die Interessenten jedoch nicht mehr in die Wohnung. Sie übergeben den Schlüssel den Mietinteressenten, welche anschliessend selbstständig die Wohnung besichtigen. Danach werden die Schlüssel und Türklinken desinfiziert.
  • Treffen mit Menschenansammlungen über 25 Personen müssen vorab bewilligt werden.
  • Bevorstehende Stockwerkeigentümerversammlungen wurden verschoben. Die betroffenen EigentümerInnen wurden persönlich informiert.

Wir sind überzeugt, dass mit den getroffenen Massnahmen der Betrieb sichergestellt und unsere Kunden und Mitarbeitenden geschützt werden. Die Situation wir laufend neu beurteilt und hier aktualisiert.

Wir danken für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis.
Ihre Züri Oberland Immobilien